Sonntag, 5. März 2017

Die Vernunft hat gesiegt


Heute heißt es beim FJKA 2017:

Der kalendarische Frühling ist da und mit ihm ein konkreter Plan fürs Frühlingsjäckchen! Welches Muster, welches Modell werde ich stricken? Welche Wolle verwende ich?

Euer Favorit - und auch meiner - war die Kimono Jacke von Lamana.

Source

Entschieden habe ich mich jedoch für die Anleitung von Drops. 
Source

Hierfür hatte ich passendes Garn im Vorrat und die Maschenprobe passte ganz genau. 



Zudem weiß ich ja, dass ich aufgrund von diversen Renovierungsarbeiten im Haus nicht viel Zeit zum Stricken habe. Also lieber ein kleines Projekt das ich auch schaffen kann.


Außerdem habe ich noch meinen Lamana Mantel auf den Nadeln



und für unterwegs ein paar Socken



Nun bin ich gespannt, wie sich die anderen Teilnehmerinnen entschieden haben.


zu Gast bei: Maschenfein Berlin

Kommentare:

  1. Hallo! Ich mag deine Entscheidung, das Jäckchen von Drops ist wirklich hübsch. Bei mit hat auch bei der Entscheidung die Vernunft (Machbarkeit/Tragbarkeit) gesiegt. Ich freu mich, dein fertiges Strickstück zu sehen. LG

    AntwortenLöschen
  2. Na, du hast ja eingies vor und auf den Nadeln. Ich finde, ein realistisches Projekt besser, als sich verzetteln und verzweifeln, weil man zu viele Baustellen hat.

    Herzlich
    Janine

    PS Die Socken sind ja schön!

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht kommt das Kimono-Jäckchen einfach später irgendwann dran. Es ist schon wichtig, die Zeit und die Umstände mit in den Blick zu nehmen. Und sehr schön, dass du trotz Renovierung beim Knit-Along mitmachst!
    Liebe Grüße und viel Spaß beim Weiterstricken!
    Luise

    AntwortenLöschen
  4. das sind alles wunderschöne Strickarbeiten. Ich könnte ich garnicht entscheiden.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  5. Du bist ja fleißig, strickst ein Jäckchen, einen Mantel und Socken. Dann wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß beim Stricken und einen schönen Sonntag!
    LG Carolin

    AntwortenLöschen
  6. Eine kluge Entscheidung, wenn du deine Strickzeit so gut abschätzen kannst und so hast du dann am Ende eine schicke Jacke , die sicher sehr gut zu Kleidern passt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Na da hast du aber so einiges auf den Nadeln.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Du strickst also auch mehrgleisig... für jede Gelegenheit das passende Projekt. Das Frühlingsjäckchen hat eine schöne Farbe und ein wunderschönes Maschenbild. Gefällt mir!
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
  9. Bei mehreren Projekten ist es wirklich vernünftig das kleinere Projekt zu beginnen, sonst wird nämlich gar nichts fertig und das frustriert nur.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Ulla,
    hübsche Sachen hast du dir vorgenommen. Ich wünsche dir gutes Gelingen.
    Hab noch einen schönen Abend!
    Grüßle von Heike

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde auch die Farbe und das Maschenbild deiner Wolle äußerst hübsch! Viel Erfolg! Liebe Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  12. tolle Sachen hast du begonnen! Ich bin immer so strickfaul- Socken stricken dauert ewig
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Wahl und das Kimonojäckchen kann man später ja immer noch machen.
    Ich habe auch immer mehrere Projekte auf den Nadeln, je nach Lust und Laune stricke ich mal an dem und dann wieder an was anderem.
    Liebe Grüsse
    Silvi

    AntwortenLöschen
  14. Das Jäckchen gefällt mir auch gut! Und wenn es aus dem Bestand stammt - umso besser! :)
    Ja, damit man den KAL schaffen kann, muss man wirklich auf die Zeit gucken und was man auch schaffen kann. Sonst geht es auch nicht.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  15. Mei bist du wieder fleißig liebe Ulla.... ich bin immer noch an meinem Deckenprojekt ;))
    Liebste Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
  16. so ein jäckchen ist doch herrlich, und mit diesem schönen garn wird es sicher ein hingucker !
    auch die anderen beiden projekte schauen schon jetzt klasse aus :-)
    lg anja

    AntwortenLöschen