Samstag, 9. Dezember 2017

Einmal Maastricht kurz und gut


Warst du schon einmal in Maastricht? Also ich habe in der letzten Woche mein Herz an die Hauptstadt der niederländischen Provinz Limburg und eine der ältesten Städte der Niederlande verloren.




Die Liebe begann schon beim Hotel. Zugegeben, es ist kein Schnäppchen, dafür bietet es ein Ambiente ohnegleichen, denn es liegt im ehemaligen Kruisherenkloster des 15. Jahrhunderts im Zentrum von Maastricht. Zusammen mit der monumentalen gotischen Kirche wurde dieser Gebäudekomplex in ein Designhotel verwandelt.




Wie es sich für einen Erstbesuch gehört, haben wir eine Führung durch die Stadt gebucht. Leider hat es immer wieder ordentlich geregnet, so dass wir uns mehrfach in einen der super gemütlichen Pubs geflüchtet haben. Ich muss schon sagen, die Menschen dort sind wirklich gut drauf. 


Was wir aber gesehen haben, ist die Bischofsmühle. Sie ist eine funktionstüchtigen Wassermühle und ist von der Brücke über die Jeker sichtbar. Drinnen kann man den Bäckern bei der Arbeit zusehen und frisch gebackenes Brot und ‚vlaai‘(Kuchen) in der Wirtsstube genießen.


Maastricht strotzt nur so vor altehrwürdigen Kirchen und so wurde eine weitere von Ihnen in einen Buchladen umfunktioniert. Viel deutsche Literatur findet man dort nicht, aber darum geht es ja auch gar nicht. Viel interessanter ist ein Café, welches sich in der gewaltigen Apsis unter den hohen gotischen Fenstern befindet.



Natürlich gehörte zu dieser Jahreszeit auch eine Runde über den Weihnachtsmarkt zum Programm. 




Aber zurück zum Hotel, denn dort kann man ganz hervorragend essen und das im Zwischengeschoss mitten in der Kirche. 


In der Bar gab es noch einen Absacker bevor es ins "Gewölbe" ging.


Ein Besuch im kommenden Sommer ist beschlossene Sache, denn es gibt noch jede Menge zu entdecken.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Ulla, toll, ich habe ja Deine Bilder schon bei Insta bewundert und verfolgt. Das war ja eine tolle Auszeit. Nun hab einen schönen und besinnlichen zweiten Advent. Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. guten morgen liebe Ulla,m

    Wundervolle Bilder und ein toller Bericht von Maastricht, nein da war ich noch nie gewesen, nur in Groningen =)
    Wünsche ein tolles 2. Adventswe

    LG Sheena

    https://sheenascreativworld.blogspot.de/2017/12/samstagsplausch-vom-091217.html

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt war ich auch in Maastricht :-) Tolle Foto's zeigst du. Da könnte ich sofort losfahren!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ulla,
    ein genialer Beitrag für mich, denn im Sommer wollen wir auch nochmal Holland besuchen und Maastricht haben wir noch nicht gesehen, von daher Danke für die Einblicke. Ach wenn das nur nicht so weit wäre..., denn jetzt im Winter ist es dort bestimmt auch total schön.
    LG zu Dir und ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen
  5. Super solche Auszeiten liebe ich. So genial wie die Niederländer ihre überzähligen Kirchen Neu nutzen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,
    ich kenne Maastricht gar nicht, ich muss unbedingt mal wieder Richtung Holland, von uns ja schon eine Reise, aber deine Bilder machen direkt Lust!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulla, ich schließe mich den Damen an: ganz tolle Bilder. Ich kenne Maastricht nicht, danke für diesen Eindruck. Was das Hotel betrifft: toll... ich mag es auch immer lieber ein bischen bequemer. Liebe Grüße aus Wien, Petra

    AntwortenLöschen
  8. Eine tolle Stadt, erlebt im heißen Sommer, als wir mit mehrmaligem Umsteigen mit der Bahn hingefahren sind. Es ist wirklich eher flämisch als niederländisch dort, auf jeden Fall putzmunter und im Sommer rappelvoll...
    Einen schönen 2. Advent!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  9. Die Atmosphäre in diesem Hotel muss gigantisch sein!! Tolle Fotos und vielen Dank für‘s Zeigen!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Das Hotel werde ich mir mal merken- danke für den Tip
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  11. Nein, ich war noch nicht im Maastricht:( Aber die Bilder sind der Hammer
    einfach herrlich, würd sofort losfahren ...
    Ich wünsche Dir einen schönen 2 Advent.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  12. Ich war einmal in Maastricht, kann mich aber nicht mehr gut erinnern. Ich habe mir dort ein Kleid gekauft, von "Cora Kempemann". Das Kleid habe ich immer noch :)
    Schöne Eindrücke hast du mitgebracht.
    Ich wünsche Dir einen schönen 2. Advent.
    Herzliche Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Ulla,

    ganz begeistert sitze ich nun hier und möchte am Liebsten sofort verreisen. Toll!!!

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  14. Super schöne Fotos sind das, liebe Ulla, danke fürs zeigen!

    Starte gut in die neue Woche!

    Vo Härze Bea Mama

    AntwortenLöschen
  15. Wie herrlich, liebe Ulla. Viele Deiner wunderschönen Fotos habe ich ja schon bei Insta bewundert, aber alle so hintereinanderweg sehen wirklich stimmungsvoll aus. Gerne hätte ich Dich begleitet und es wäre sogar fast möglich, nicht wahr?! So nah wie wir beieinander wohnen. Dir einen lieben Gruß und einen charmanten Winterabend, Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hach, in Maastricht war ich schon viel zu lange nicht mehr, von Düsseldorf aus war es ja nur eine Stunde Fahrzeit entfernt, das sieht bei München schon ganz anders aus...Danke also für's Mitnehmen :-)!
    Liebste Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen