Dienstag, 12. Dezember 2017

Glühwein-Gelee


Fehlt dir noch eine Kleinigkeit für die hilfsbereite Nachbarin, die Kindergärtnerin oder den netten Postboten? Wie wäre es mit einem Gläschen Glühwein-Gelee?


Ich habe immer einen kleinen Vorrat für unvorhergesehene Bredouillen. Sollte ich das Gelee nicht benötigen, wird es auch gerne zum eigenen Verzehr genommen. Noch besser ist jedoch, gleich die doppelte Menge herzustellen.

Gerne teile ich mein bewährtes Rezept mit dir:

Download hier

Nach dem Abkühlen noch ein wenig Deko wie ein schön beschriftetes Etikett oder Anhänger und ein Stoffkreis für den Deckel (hier findest du eine Anleitung für die "Gummiband-Variante") und schon bist du jeder Verlegenheit enthoben.






Kommentare:

  1. lecker! Bei mir wird es nur nie richtig fest
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulla,
    ja das Glühwein - Gelee schmeckt sehr gut, hab auch schon gemacht!!
    was ich aber festgestellt habe, nach Weihnachte schmeckt es nicht mehr so ....
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Natürlich fehlt mir genau diese nette Kleinigkeit, liebe Ulla!
    Vielen Dank für dastolle Rezept. Ich mache mir schon die ganze Zeit Gedanken, was ich meiner Nachbarin schenke. Es soll irgendetwas selbst gemachtes sein. Jetzt habe ich eine Idee. :-) Juhu!
    Danke Dir fürs Teilen.
    Alles Liebe
    ANi

    AntwortenLöschen
  4. ...das klingt toll, das werde ich probieren...und bestimmt nicht alles verschenken ;-),

    liebe grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    ich bin ja ein großer Freund von Geschenken aus der Küche, danke fürs Rezept.
    Schönen Abend,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  6. Mmhhh! Das hört sich ja lecker an, danke für das Rezept! Werde ich testen! Lg Karin

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ulla,
    Danke, Danke, Danke! Genau so eine Kleinigkeit fehlt mir noch um sie nächste Woche zu verteilen. Ich hab in den letzten Tagen so viele Flaschen von diesem leckeren Getränk geschenkt bekommen, das ich doch liebe Gelee zauber als die Menge zu trinken
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne und schnelle Geschenkidee, liebe Ulla! So ein selbstgemachtes Gelee wird doch immer gerne genommen, nicht wahr?! Vielen Dank für das Rezept! Ich wünsche Dir und Deinen Lieben eine kuschelige Adventszeit. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla,
    Glühweingelee gibt es hier auch mit schöner Regelmäßigkeit, das Zeug ist aber auch zu lecker und zudem noch ein großartiges Mitbringsel zum Weihnachtsbrunch mit der Familie.
    Liebste Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Glühweingelee, das hört sich sehr lecker an, liebe Ulla.
    Das Rezept muss ich mir gleich mal speichern.
    Vielen Dank.
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen