Donnerstag, 14. Dezember 2017

Zwei Buchempfehlungen, meine Lieblingsbücher 2017 und eine Verlosung


Eher durch Zufall ist mir dieses Hörbuch in die Hände gefallen und hat mich positiv überrascht.




Inhalt:
Edith ist Mitte Vierzig, arbeitet bei einer Versicherung und lebt allein. Ihr Leben ist extrem strukturiert durch ihre Arbeit und das Fernsehen. Andere Menschen kann Edith nicht leiden. Bis sie einem Kind namens Schneewittchen im Haus begegnet, das ein Spiel mit ihr beginnt und ihr fortan Aufgaben stellt. Sie muss merkwürdige Dinge erledigen, aber vor allem: Kontakt aufnehmen. Edith und Schneewittchen werden ein Team, und am Ende ist Edith ein anderer Mensch. Eine Frau die sich selbst mag, eine Frau, die zu ihren Sommersprossen steht und in der Lage ist, sich zu verlieben und jemanden in ihr Leben zu lassen, den sie nicht leiser drehen oder ausschalten kann.

Fazit:
Kurz und gut:
Bezauberndes, mutmachendes, herzerwärmendes, poetisches Buch .. unbedingt lesen bzw. hören.





Inhalt:
Jacob hasst die Farbe Orange. Und er hasst es, wenn sein gewohnter Tagesablauf gestört wird. Routinen sind für ihn lebenswichtig, denn er leidet unter dem Asperger-Syndrom. Doch dann wird seine Erzieherin erschlagen, und Jacob wird des Mordes verdächtigt. 

Die von seiner Mutter Emma mühsam erkämpfte Normalität bricht zusammen. Alle Beweise sprechen gegen Jacob. Doch Emma nimmt den Kampf auf. Denn es geht darum, ihren Sohn vor dem Gefängnis zu bewahren - und um die Rechte von Menschen, die anders sind.

Fazit:
Die Geschichte des autistischen Jacobs wird von verschiedenen Personen erzählt, so dass der Leser einen Einblick in alle Facetten bekommt. Besonders die Gedankenwelt von Jacob und seine Sicht der Welt sind toll beschrieben. Beeindruckend ist vor allem seine Mutter, die sich unermüdlich für ihn einsetzt.

Das Ende war jetzt nicht wie erhofft, trotzdem kann ich dieses Buch einfach nur weiterempfehlen.


2017 habe ich insgesamt 22 Bücher gelesen, wobei es nicht jedes Buch auf den Blog geschafft hat. Meine Lieblingsbücher in diesem Jahr waren





Vor einiger Zeit habe ich Das Rosenholzzimmer von Helga zugeschickt bekommen, einfach so. Ich habe mich darüber derart gefreut, dass ich mir dachte, es wäre doch schön dieses Buch weiter auf Reisen zu schicken. Wer also Interesse an neuem Lesestoff für lange Winterabende hat, darf dies gerne in den Kommentaren kundtun und sich vielleicht schon bald genau so sehr über das Buch freuen wie ich seinerzeit.




zu Gast bei: Niwibo

Kommentare:

  1. Liebe Ulla,
    auf ganz so viele Bücher komm ich nicht, doch ich muss gleich lachen, das Rosenholzzimmer liegt bereits greifbar und Colleen Hoover liest, bzw.las meine Tochter. und Musso, hab ich auch für sie besorgt :O)
    Bin immer für Buchtipps zu haben, deine Vorstellungen finde ich beide interessant !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ulla,
    der Inhalt des Hörbuchs klingt gut.
    Meine Freundin schwärmt mir schon seit längerer Zeit was vor, wie toll es beim Bügeln sei, sich den Hörbüchern zu widmen.
    Deine Empfehlung nehme ich nun zum Anlass, mich mal dazu aufzuraffen und mir eins zu kaufen.
    Vielen Dank.
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. ...beide Bücher klingen interessant und lesenswert, liebe Ulla,
    ich muß auch mal nach den anderen in deinem Bücherregal schauen, bei der Fülle, die es zu kaufen gibt, bin ich für Leseempfehlungen dankbar...

    liebe GRüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ulla,
    sehr schöne Bücher hast Du vorgestellt!!! Das Rosenholzzimmer hört sich auch sehr interessant an; ich versuche mein Glück!!! wenn Du mal was gewinnen möchtest, schaue bei mir vorbei es gibt auch eine kleine Überraschung.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen dritten Advent.
    liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ulla,
    danke für deine Buchvorstellungen. Ich bin immer auf der Suche nach Lesestoff!
    Einen schönen 3. Advent!
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Dein Hörbuch finde ich jetzt besonders gut. Ich glaube, das werde ich mir runterladen.
    Ich höre sie ja über mein IPhone.
    Und Büchertipps sind immer gut, da bist Du hier eine der fleißigsten.
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Das sind tolle Bücher, ich suche immer Anregungen. Das Rosenholzzimmer hört sich toll an, ich würde mich sehr darüber freuen.
    LG von Elke H.
    becjat(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  8. Oh deine Buchpräsentationen gafallen mir.....
    Von den Covern sticht mir gleich das Rosenzimmer ins Auge....
    Genau mein Lieblingslesestoff....
    Bücher kann man nie genug haben oder?
    Ganz liebe Grüße
    jen

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla, auf Deinen Post hin habe ich schnell mal auf meine Kontoauszüge geschaut, es sind 19 ;-). Es ist keines Deiner Lieblingsbücher dabei, ich nehme sie jetzt mal auf meine Liste . Ich lade die Bücher von Amazon Kindle runter, habe leider keinen Platz mehr für "richtige" Bücher. Außerdem ist es so bequemer im Flieger, Zug usw. Ein Hörbuch hatte ich noch nie... Vielleicht sollte ich es mal probieren.Einen schönen 3.Advent, wünscht Petra

    AntwortenLöschen
  10. ein weitergeleiteter Kommentar von meiner Mama:

    Liebe Ulla,

    wie schön von Dir, daß Du andere noch teilhaben läßt an der Lesefreude. Die Bücher sind ja auch zu schade fürs Regal. Du wirst sicher jemanden finden.
    Auch ich blicke als stille Mitleserin immer auf Deine Empfehlungen, die auch durchwegs meinem Geschmack entsprechen. Danke, daß Du uns teilhaben läßt. Dein aktuelles Lesebuch gefällt mir auch sehr. Ein gutes neues Jahr und fröhliche Weihnachten 🎄wünscht Dir die Helga Mama 🤶

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ulla,
    beide Bücher hören sich interessant an und ich mag Geschichten, die von Menschen handeln, die über sich selbst hinaus wachsen. Lesen ist für mich unheimlich wichtig und ich mache das fast jeden Abend. Ich weiß aber nicht, wie viele Bücher ich dieses Jahr gelesen habe, hauptsächlich aber chinesische Literatur, die ich zufällig entdeckt habe und bei der ich dann, warum auch immer, hängen geblieben bin.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen